Vortrag und Buchvorstellung Dr. Gregor Zenhäusern

Ankündigung

Die Freiherren von Raron

Als Ahnherr der einflussreichen Walliser Dynastie gilt Ritter Heinrich von Raron, Herr von Mannenberg  im Simmental, Viztum von Raron und Leuk genannt. Gut ein halbes Jahrhundert später 1270 wird die Herrschaft Mannenberg- Reichenstein im Besitztum der Edelfreien aus dem Wallis erwähnt. Burgherr war Peter von Raron der 1284 auf Mannenberg im Beisein des Leutpriesters von Zweisimmen starb.

Die weitverzweigte Adelsfamilie spielte im Obersimmental im 13. Jahrhundert eine bedeutende Rolle, in spannenden Herrschafts- und zum Teil verworrenen Besitzverhältnissen.

 Doch wie war das damals genau?

 Am Samstag, 24. September 2022 wird Dr. Gregor Zenhäusern, die spannende Geschichte des Adelsgeschlechts der Freiherren von Raron uns näher bringen. 

Der Vortrag steht in Zusammenhang mit der Buchvortstellung „ Die Geschichte von Raron und St. Germain neu entdeckt“.

Dank einer spontanen Zusammenarbeit der Stokalperstiftung und Kulturstiftung Raron mit Verein Burg Mannenberg konnte realisiert werden.

Dr. Gregor Zenhäusern ist ein ausgesprochener Kenner der Geschichte des Wallis und wird uns aus seinem reichen Erfahrungsschatz erzählen.

Datum:         Samstag, 24. September2022 
Zeit:               14:00 
Ort:                Kirchgemeindehaus Zweisimmen

Nach  dem Vortrag offeriert der Verein Burg Mannenberg ein Apéro und Interessierte können anschliessend an einer Führung auf dem Mannenberg den ehemaligen Besitz der Freiherren von Raron in Natura erleben.  

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer