STIFTUNG BURG   MANNENBERG

Stiftungsrat

 

 

 

 

 

 

 

 

Bericht zu den Aktivitäten der Stiftung

Burg Mannenberg

im Jahre 2015

P.A. Gemeindeverwaltung  3770 Zweisimmen


zusammengefasste Aktivitäten 2015

 

Im Jahre 2015 beschränkten sich die Aktivitäten des Stiftungsrates Burg Mannenberg auf die Durchführung der statutarisch vorgeschriebenen Handlungen und die Unterstützung des Vereins Burg Mannenberg bei verschiedenen Aktivitäten.

Die Besetzung des Stiftungsrates bleibt unverändert. Der Stiftungsrat setzt sich wie folgt zusammen Präsident: Johannes Matti, Vizepräsident und Vertreter Verein Burg Mannenberg: Lukas Stucki, Sekretärinund Vertreterin Tourismus Zweisimmen: Regula Näf-Rudin, Finanzen: Maria Bühler, Vertreter Archäologischer Dienst des Kantons Bern: Martin Portmann,Vertreter Bäuert Mannried: Sylvain Regamey, Ressort Bauliches und Unterhalt: Matthias Trachsel.

 

Besetzung Stiftungsrat Burg Mannenberg 2016


Ordentliche Sitzungen:

16.03.2015 Vorstandssitzung

27.04.2015 Hauptversammlung

Anlässe:

Gemeinsam mit dem Verein Burg Mannenberg wurden folgende Anlässe organisiert und durchgeführt:

03.10.2015

Ausflug nach Jaun mit Führung von Werner Schuwey durch die Burg „Ballavuarda“, die Kirche und das Cantorama


Eine gemischte Gruppe aus Stiftungsräten und Vereinsmitgliedern wurde unter kundiger Führung von Werner Schuwey in die Sehenswürdigkeiten der Ortschaft Jaun eingeführt. Der hochinteressante Anlass wurde mit einem gemeinsamen Zvieri abgerundet.



13. & 14.10 2015

Arbeitseinsatz Schuljahr WBS Zweisimmen

An diesen zwei Tagen wurden mit Unterstützung des Stiftungsrates von den Schülern der WBS Zweisimmen diverse Arbeiten rund um die Burg Mannenberg ausgeführt. Es wurde Holz für die Feuerstelle zubereitet, der Wanderweg von der oberen Burg auf den Hals instand gestellt, im Burghofareal Sträucher geschnitten und die Gletschermühlen gereinigt.

25.10.2015

Besuch des Verein „Pro Ruine Jagdburg“


Der Verein Pro Ruine Jagdburg wurde durch Mitglieder des Stiftungsrates und des Vereins auf Burg Mannenberg fürstlich in mittelalterlicher Gewandung empfangen. Armand Baeriswyl vom Archäologischen Dienst des Kantons Bern führte die Gäste fachkundig durch die restaurierte Burg. Beim anschliessenden gemütlichen Beisammensein im Restaurant Forellensee wurden gegenseitig Erfahrungen rund um die Sanierung der Burg ausgetauscht.

19.12.2015

Weihnachtsmarkt Zweisimmen

Der Verein und die Stiftung waren wiederum mit einem Stand am Weihnachtsmarkt vertreten. Es wurde Milch mit Honig ausgeschenkt und diverse Bisquits verkauft. Der geschmückte Stand und das mittelalterlich gekleidete Standpersonal machten beste Werbung für die Burg Mannenberg.

Der Burgenweg und die Burg Mannenberg sind nach wie vor beliebte Ausflugziele und eine touristische Attraktivität. Dies zeigt sich auch daran, dass nur noch wenige, der im Jahr 2015 neu gestalteten Flyer auf dem Verkehrsbüro vorrätig sind und im Jahr 2016 eine Neuauflage geplant werden muss.

Die Senioren Turner unter der Leitung von Hans Burkhalter sind nach wie vor mit den Pflege- und Unterhaltsarbeiten engagiert. Sie haben in diesem Jahr bei der oberen Burg ein Materialmagazin errichtet, welches ihre Arbeit in Zukunft wesentlich erleichtern wird. Ihnen allen gebührt vom Stiftungsrat ein grosses Dankeschön.

Einen herzlichen Dank an die Stiftungsratsmitglieder, den Archäologischen Dienst und den Vorstand des Vereins Burg Mannenberg für ihre Unterstützung und Arbeit.

Der Stiftungsratspräsident, Johannes Matti

Die Sekretärin, Regula Näf

Zweisimmen, 30. Januar 2016

Aktuelle Informationen

 
 
Vereinsaktivitäten im 2017
5.2.     Mithilfe am Lutherischen Gottesdienst in Boltigen
 
15.4.   Hauptversammlung im Beinhaus Zweisimmen
 
28.5.   Besuch des Mittelalterspektakels Turnei in Hinwil
 
16.12. Weihnachtsmarkt in Zweisimmen
 
Werden Sie Mitglied 
 
Statuten Verein
 
 
 
 



Login   I   CMS Joomla Webdesign by Webhand