Einladung zur ordentlichen Generalversammlung des Vereins Burg Mannenberg im Jahr 2016

Liebe Mitglieder

Und wieder haben wir ein weiteres Vereinsjahr hinter uns. Mein persönliches Highlight war dabei der Besuch der Burg Bellegarde in Jaun, welcher durch Werner Schuwey hervorragend organisiert worden war. Er zeigte uns nicht nur die Burgruine, sondern führte uns zusätzlich an den Friedhof, wo wir die wundervoll geschnitzten Holzkreuze bestaunten. Zu guter Letzt kamen wir sogar in den Genuss eines wohlklingenden Orgelspiels. Der Besuch in Jaun hat sich wahrlich gelohnt.

Des Weiteren erhielten wir im Jahr 2015 Besuch einer statthaften Delegation des Vereins Pro Ruine Jagdburg Stocken – Höfen, welche eine Sanierung ihrer Jagdburg planen und mit dem Besuch des Mannenbergs ihren ersten Vereinsausflug durchführten. Dabei wurden sie gebührlich empfangen, indem ihnen eine Schar mittelalterlich verkleidete Frauen und Mannen auf der Burg auflauerten und mit Met verköstigten.

Im Dezember standen dann wieder tapfere und kälteresistente Mitglieder des Vereins am Weihnachtsmarkt in Zweisimmen und verpflegten die Marktbesucher mit den von Christine Stucki gebackenen «Mannenbergguetzli» und warmer Honigmilch.

Beenden wollen wir das Vereinsjahr ordnungsgemäss mit der ordentlichen Generalversammlung. Diese findet am Freitag, 15. April, um 20.00 Uhr im Restaurant Forellensee in Zweisimmen statt. Ich hoffe, dass wieder ähnlich viele Mitglieder anwesend sind wie im letzten Jahr und wir einen gemütlichen Abschluss durchführen können.

Bezüglich Vereinsaktivitäten im 2016 darf ich euch (ein bisschen stolz) mitteilen, dass viele Daten bereits fixiert sind. Also nehmt eure Terminkalender zur Hand und haltet euch die folgenden Tage frei:

Am Sonntag, 12. Juni, begibt sich der Verein Burg Mannenberg simmentalauswärts und folgt der Einladung des Vereins Pro Ruine Jagdburg Stocken – Höfen zu einem Jagdburg-Mannenbergfest. Mir persönlich liegt ein Erhalt dieser freundschaftlichen Beziehung zwischen den beiden Vereinen sehr am Herzen und daher hoffe ich, dass wir mit einer ansehnlichen Truppe aufmarschieren können. Es erwartet uns ein abwechslungsreiches Programm.

Am Samstag, 23. Juli, dreht sich auf dem Mannenberg alles um die Kleinen. Der Verein Burg Mannenberg führt an diesem Tag ein Ferienpassangebot für Kinder aus der Region durch. Dabei wird mittelalterlich gekocht, geschneidert und auch ein wenig gekämpft. Dieser Anlass bietet uns eine einmalige Gelegenheit, eine junge Generation auf den Mannenberg zu locken und ihnen ein unvergessliches Erlebnis zu bereiten. Hierfür benötigen wir unbedingt freiwillige Helfer aus dem Verein, um die Kinder betreuen zu können.

Last but not least werden wir uns am Samstag, 17. Dezember, in die mittelalterlichen Kostüme stürzen und wie schon an den letzten beiden Jahren am Weihnachtsmarkt in Zweisimmen unseren Verein im besten Licht darstellen.

Natürlich bin ich auf weitere Inputs bezüglich möglichen Aktivitäten von eurer Seite gespannt. Was eigentlich schon im 2015 hätte in die Wege geleitet werden sollen, geniesst sicherlich in diesem Vereinsjahr hohe Priorität. Es ist dies die Planung eines Mittelalterfestes auf dem Mannenberg. Ich entschuldige mich bei allen, welche sich im letzten Jahr bei mir gemeldet haben und Interesse an der Übernahme einer Aufgabe bekundeten. Ich habe euch nicht vergessen und danke für eure Hilfsbereitschaft. Ihr könnt damit rechnen, dass ich mich in nächster Zeit bei euch melden werde. Ich wäre jedoch froh, wenn sich weitere Vereinsmitglieder bei mir melden würden, damit das Organisationskomitee noch etwas an Quantität gewinnt.

Am Ende dieser doch etwas längeren Lektüre habe ich eine letzte, administrative Bitte an euch: Obwohl das Mittelalter in unserem Verein eine wichtige Rolle spielt, wollen wir uns dem Gebrauch neuzeitlichen Technologien nicht entziehen. So würde es mich freuen, wenn ich ein möglichst vollständiges E-Mail-Adressbuch mit allen Adressen der Vereinsmitglieder einrichten könnte. Damit könnte ich flexibler informieren und es entfallen Kosten für den Versand von Briefen. So würde in Zukunft nur noch für die GV brieflich eingeladen, während für die restlichen Vereinsaktivitäten hauptsächlich per E-Mail informiert wird. Bitte schreibt mir doch kurz eine E-Mail mit euren Kontaktangaben. Damit das Mail auch inhaltlich (und nicht nur wegen der Adresse) interessant ist, könnt ihr mir gerne euren Lieblingswitz mailen. Die besten werde ich dann an der GV erzählen. J

Meine E-Mail Adresse lautet:

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit. Hoffentlich sehen wir uns an der Generalversammlung im Forellensee!

Die Traktanden der Generalversammlung 2016 gliedern sich folgendermassen:

1. Wahl des Stimmenzählers

2. Protokoll der letzten Generalversammlung 2015

3. Jahresbericht des Präsidenten

4. Jahresrechnung

5. Budget

6. Aktivitäten Verein 2015

7. Wahlen

8. Verschiedenes

Zu allerguter Letzt bitten wir euch, die Mitgliedsbeiträge für das Jahr 2016 mit den beigelegten Einzahlungsscheinen zu überweisen. Vielen Dank für den Beitrag!

Mitgliederbeiträge

Aktivmitglieder 50.- CHF

Junioren 20.- CHF

Ehepaare/Familien/Firmen/Organisationen 50.- CHF

Gönner/Passivmitglieder ab 30.- CHF

 

Lukas Stucki

 

 

Protokoll Hauptversammlung 2015

Aktuelle Informationen

 
 
Vereinsaktivitäten im 2017
5.2.     Mithilfe am Lutherischen Gottesdienst in Boltigen
 
15.4.   Hauptversammlung im Beinhaus Zweisimmen
 
28.5.   Besuch des Mittelalterspektakels Turnei in Hinwil
 
16.12. Weihnachtsmarkt in Zweisimmen
 
Werden Sie Mitglied 
 
Statuten Verein
 
 
 
 



Login   I   CMS Joomla Webdesign by Webhand